Kugelstrahlen

Fräsen

Diamantschleifen

Entschichtung

Demarkierung

Abbrucharbeiten

Kugelstrahlen

Arbeitsspektrum des Kugelstrahlverfahrens

  • Entfernung von Markierungen
  • Profilgebung glatter Beton- und Asphaltoberflächen
  • Aufrauung glatter & rutschgefährlicher Flächen
  • Reinigung von Oberflächen beispielsweise Granitoberflächen

Das Kugelstrahlverfahren oder auch Schleuderradverfahren gennant ist die Effektivste Methode um Betonschlemme, Sinterschichten und andere trennende Rückstände zu entfernen. Sie kann auch genutzt werden um Rost, dünne Epoxydharzbeschichtungen oder Farbanstriche sowie viele andere Beschichtungen & Rückstände zu entfernen.

Das Verfahren des Kugelstrahlen funktioniert mittels eines Schleuderrads welches das Strahlmittel in Form von Metallkugeln beschleunigt und diese auf die zu bearbeitende Oberfläche schleudert. Dabei wird die oberste Schicht der Oberfläche sorgfältig abgetragen. 
Der entsthende Staub welcher während des Prozesses entsteht sowie Verunreinungen der Oberfläche und das von der Oberfläche apprallende Strahlmittel wird wieder von der Strahlmaschiene aufgenommen. Das Stahlmittel wird von "Leichtteilen" durch ein physikalisches Verfahren getrennt, bis dies selbst zu leicht wird und dann mit dem Staub zusammen abgesaugt wird.
Alle nicht abgesaugten und abgeprallten Strahlkugeln werden nach Beendigung des Vorganges mittels eines Magnetbesens eingesammelt.

Die Vorteile des Kugelstrahlens

  • Schnelle Anwendung des Verfahrens
  • Staubfrei somit ökologisch und aufgrund dessen variabel einsetzbar
  • Durch Regulation der Geschwindigkeit optimales Strahlergebnis

Fräsen

Das Verfahren des Fräsen wenden wir für die Entfernung dickerer Beschichtungen oder Ebnung größere Flächen an. Beim Fräsen können bis zu 2cm von unterschiedlichsten Medien entfernt werden. 

Das Verfahren des Fräsens funktioniert Mittels Schlaglamellen welche lose auf einer Achse sitzen. Diese Achsen sitzen auf einem Trommelgehäuse, welches beim einschalten der Maschiene durch Zentrifugalkräfte die Achsen zum Drehen bringt und damit die Schlaglamellen auf den Boden schleudert. Wenn diese Schlaglamellen auf den Boden treffen wird dabei die Oberfläche abgetragen.

Die Vorteile vom Fräsen

  • Schneller und Effektiver als andere Methoden aufgrund der höheren Abtragsleistungen
  • Staubarmes Verfahren aufgrund von Leistungsstarken Filteranlagen

ARbeitsspektrum des Kugelstrahlverfahrens

  • Entfernung von schwer löslicher Beschichtung
  • Entfernung von harten und dicken Beschichtungen
  • Ebnung größerer Flächen

Diamantschleifen

Arbeitsspektrum des Kugelstrahlverfahrens

  • Entfernung von Markierungen
  • Ebnung von (Beton- )Untergründen
  • Planschleifung für Neubeschichtungen

Beim Diamantschleifen unterscheiden wir zwischen zwei Techniken. Einmal der Einscheibentechnik und der Technik des Planetenschleifens auch gennant Dreikopfschleifen.

Bei der Einscheibentechnik nutzten wir eine Schleifscheibe welche mit Kunstdiamanten besetzt ist und mithilfe von Druck und einer hohen Geschwindigkeit den Untergrund abträgt. Die Einscheibentechnik wird vorallem genutzt um Untergründe zu begradigen oder dickere Beschichtungen abzutragen. Diese Technik zählt zum Hochleistungsschleifen.
Bei der Technik des Planetenschleifens nutzten wir drei Drehschleifköpfe welche sich entgegengestzt zur Zentralrotation drehen. Damit können wir eine hohe Reibung und große Abdeckung gewährleisten. Auch haben wir mit der Tehnik einen guten Bodenkontakt und können dadruch ein besseres Ergebis erzeieln. Das Planetenschleifen nutzten wir vorallem für das Schleifen großer Flächen.

Die Vorteile des Diamantschleifens

  • Vielseitig Anwendbar aufgrund verschiedener Techniken
  • Staubarmes Verfahren aufgrund von Leistungsstarken Filteranlagen

Entschichtung

Seit mehr als 30 Jahre wurde Beschichtungen verarbeitet, diese sind über die Jahre verschlissen oder defekt.

Das Entfernen von Beschichtungen gehört genauso zu unserem Leistungsspektrum. Hierbei verwenden ausschließlich Hochleistungsgeräte und –maschinen. Hierunter fällt der Abtrag von Beschichtungen aller Art, z.B. Bitumen, Epoxidharz, Farbe, Feinmörtelschichten, Gummiabrieb, sowie Polyurethan.


Demarkierung

Haben Sie bereits markierte Flächen, die erneuert werden sollen? Die vorhandene
 Altmarkierung kann durch Kugelstrahlen und/oder Fräsen entfernt werden.

Das Kugelstrahlen ist wie oben bereits beschrieben ein umweltfreundliches Verfahren, wo
Stahlkugeln benutzt werden, welche beim Auftreffen auf den Untergrund diesen von der vorhandenen Markierung im Dünnschicht befreit. Somit wird die vorhandene Altmarkierung demarkiert und der Untergrund für die Neumarkeirung vorbereitet. Beim Fräsen wird wie auch bereits oben beschrieben durch Schlaglammellen welche auf den Untergrund treffen dieser abgetragen. Diese Methode bereitet den Untergrund jedoch nicht auf die sofortige Neumakierung vor.


Abbrucharbeiten

An kleinen oder schwer zugänglichen Flächen, wo die Bearbeitung mit einer Fräsmaschine
nicht möglich ist, oder wenn es doch tiefer gehen muss, führen wir Stemm- und
Abbrucharbeiten manuell, z. B. mit Stemmhämmern, durch.